Schule in privater Trägerschaft

foto_GHS-HdG-01_080410_01Private Greenhouse School gegründet

Die Greenhouse-School lud ein und 140 Gäste kamen. Gastreferent Andreas Müller begeisterte die Zuhörer.

Bürgermeister Frank Giese begrüßte sichtlich zufrieden die anwesenden Gäste zur ersten Informationsveranstaltung der Freie Schule Graal-Müritz und wies darauf hin, dass zu einer aufstrebenden Gemeinde wie selbstverständlich auch eine

    Andreas Müller im Haus des Gastes in Graal-Müritz
Andreas Müller im Haus des Gastes in Graal-Müritz

gute Schule gehöre und wünschte der Greenhouse-School deshalb alles Gute für einen erfolgreichen Start.

Als besonderen Gast konnte die künftige Schulleiterin Hilla Pedersen Herrn Andreas Müller, Leiter des schweizerischen Institutes Beatenberg (Foto links) begrüßen, der in einem packenden Vortrag über moderne schulpädagogische Lösungen referierte, wie sie nicht nur an seiner Schule seit über

Andreas Müller im Vortrag an der Greenhouse School Graal-Müritz
Andreas Müller im Vortrag an der Greenhouse School Graal-Müritz

15 Jahren sondern auch an immer mehr deutschen Schulen eingesetzt werden.

Die Greenhouse-School in Graal-Müritz wird die erste Schule in Mecklenburg-Vorpommern sein, die nach den Konzepten von Müller arbeiten wird. Dabei wies Müller insbesondere auf den Zwiespalt hin, dass moderne Schulformen keineswegs etwas mit antiautoritärer Schule zu tun haben. Leistung und Erfolg stehen immer im Vordergrund, jedoch sollten diese auch mit Spaß und Freude verbunden sein, um das Lernen für die Kinder und die Lehrer zu verbessern.

Unmittelbar nach der Vorstellung des konkreten Schulkonzeptes durch Schulleiterin Hilla Pedersen meldeten sich bereits die ersten Eltern, um über eine Einschulung in der Greenhouse-School zum nächsten Schuljahr zu sprechen.
Die nächste Veranstaltung findet in Kürze direkt in der Graal-Müritzer Grundschule statt.